Kategorie Uncategorized

Da geht noch was – Wie Eltern die Wirkung der Projektaktivitäten auf das inklusive Miteinander einschätzen

Unser Projekt Allen. Alles. Ganz! Inklusive Gemeinschaft, Kultur und Bildung an der Comenius-Schule ist im Januar 2012 an den Start gegangen, nachdem Aktion Mensch die Projektfinanzierung zu großen Teilen übernommen hat. Die Ziele des Projektes und die Angebote für Eltern und Schüler/innen zum Umgang mit Vielfalt/Anderssein und zur Gestaltung des inklusiven Miteinanders an unserer Schule […]

Allen. Alles. Ganz! Meilensteine und Entwicklungsmöglichkeiten

Am Projekt Beteiligte haben eine Zwischenbilanz gezogen. Eingeladen waren Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen und Erzieher/innen. Mit der Moderatorin Bettina Schäfer haben wir einen Rückblick auf das bisher erreichte und ein Ausblick auf die Zeit nach dem Ende des Projektes im Januar 2015 gezogen. Meilensteine wie Eltern- und Kinderworkshops zum Thema Inklusion, die Projekttage, der Tanz der […]

Tanz der Vielfalt-Inklusion mit allen Sinnen erleben am 20. September um 15:00 Uhr

„Können wir Ihnen einen Tanz- unsere Klassenstärke -zeigen?“ Damit haben uns Schüler/innen der jetzigen 5id bei einem Workshop zum Thema Vielfalt, Andressein und inklusives Miteinander kurz vor den Sommerferien überrascht.  Zuvor hatten sie in kleinen Grüppchen Plakate mit  „Unsere Stärken-unsere Schwächen“ gestaltet,  Als gemeinsame Fähigkeit tauchte Tanzen besonders häufig auf. Also ließen wir uns gerne […]

Barrierefreies Festival „Überall dabei“ im September

Am 20. September bis 26. September veranstaltet Aktion Mensch in Berlin ihr fünftes bundesweites barrierefreies Filmfestival „überall dabei“ mit sechs spannenden internationalen Dokumentar- und Spielfilmen zum Thema Inklusion. Zum Auftakt des Festivals sind alle, also auch wir Akteure von Alles. Allen. Ganz! einladen, sich gemeinsam mit dem Schirmherren des Festivals, Guildo Horn, an einer Fotoaktion […]

Paralympics – von sozialer Randveranstaltung zum Zuschauermagnet

Paralympics 2012 in London, an einem für den Behindertensport geschichtsträchtigen Ort: hier fanden 1948 die ersten Sportspiele für Rollstuhlfahrer/innen statt.  14 Männer und 2 Frauen mit Rückenmarks-verletzungen nahmen daran teil.  Ziel des jüdisch-deutschen Neurologen Sir Ludwig Guttmann war es, die Kriegsveteranen dadurch wieder an das Leben heranzuführen. Seine Intention ging aber wohl schon damals darüber […]

Kick-Off-Veranstaltung

Zitat B. S.